SUCHE
Team title imageTeam title image
Steiermark
Landesliga

DSV Leoben

175+ Fans
News list item creator img

DSV Leoben

12.09.2021, 11:41

Teamreporter
Fünfter Sieg in Folge! Fünf Spiele ohne Gegentor! ⚽️💪

Die Erfolgsserie unseres DSV Leoben geht weiter und kann auch gestern vom Tabellendritten SV Lafnitz II nicht gebrochen werden.

Mit zwei Änderungen in der Abwehr und im Mittelfeld schickt unser Trainer Carsten Jancker seine Startelf um 14:00 Uhr auf den Platz der KAIF Arena. Der im letzten Spiel noch etwas angeschlagene Dominik Kotzegger darf statt Mario Dancevic wieder an den Start und auch Luca Pichler geht statt Lorenz Reisinger von Beginn an aufs Feld.

Bereits nach wenigen Minuten ist unsere Mannschaft die klar dominierende und findet gefährliche Tormöglichkeiten. In der 14. Minute kommt Luca Pichler nach einer hervorragend rausgespielten Chance zum Schuss, scheitert aber am Lafnitzer Keeper.

Vier Minuten später bringt unsere Nummer 11 Josip Cipric den Ball mit einer Flanke gefährlich in die Mitte und Stürmer Thomas Hirschhofer köpfelt in Richtung Tor. Auch dieser Versuch bleibt leider erfolglos.

30. Minute, Samuel Oppong probiert es mit einem Direktschuss auf das Tor, doch der Tormann unserer Gäste, der viel zu tun hat, wehrt auch diesen gut ab. Als klar bessere Mannschaft, jedoch noch unbelohnt, geht unsere Mannschaft nach 45 Minuten in die Kabine ⚽️

Auch in der 2. Halbzeit kämpfen unsere Jungs um den Führungstreffer. Bis zur 59. Minute. Erneut kommt Cipric von der linken Seite und flankt den Ball gefährlich in die Mitte. Dort wartet auch schon Hirschhofer, der den Ball in das Tor der Lafnitzer befördert und unsere Mannschaft verdient mit 1:0 in Führung bringt!

In der 66. Minute, belohnt unsere Nummer 20 Lukas Skrivanek seine Mannschaft nach einem Zuspiel von Samuel Oppong mit einem Traumtor! 2:0! 💚

Richtig gefährlich werden die Gäste in den letzten 10 Minuten, wo unser Torhüter Zan Pelko erstmals ordentlich zu tun bekommt. In der 88. Minute kommen die Lafnitzer zwei Mal hintereinander unmittelbar vorm Tor zum Schuss, jedoch wehrt unser Schlussmann beide Schüsse souverän ab.

Kurz vor Abpfiff soll es noch einmal besonders spannend werden. Pelko wird gezwungen, aus dem Tor zu kommen, der Ball geht an ihm vorbei und kann wenige Meter vor der Torlinie von Kotzegger geklärt werden.

Somit geht das Spiel mit 2:0 zu Ende und der DSV Leoben als verdienter Sieger vom Platz.
Wir gratulieren unserer Mannschaft und dem Trainerteam zu diesem Erfolg und bedanken uns auch bei unseren Fans für die zahlreiche Unterstützung! So kann es auf jeden Fall weiter gehen! 💪

In der nächsten Runde treffen wir am Dienstag, 14. September um 18:30 Uhr auswärts auf den TuS Heiligenkreuz und hoffen auch hier auf die Unterstützung unserer Fans!


Torfolge: 1:0 (59. Hirschhofer), 2:0 (66. Skrivanek)

DSV Leoben: Zan Pelko – Andreas Strapajevic – Dominik Kotzegger– Dino Skvorc – Josip Cipric – Nico Pichler (K) – Josip Eskinja (76. Lorenz Reisinger) - Lukas Skrivanek – Luca Pichler (69. Thomas Maier) – Samuel Oppong (84. Naim Sharifi) – Thomas Hirschhofer (84. Marko Brekalo)
auf Facebook ansehen